INFORMATIONEN VOM SEITENBETREIBER ACH JA UND NOCHWAS

Noch was

KOMABALLADE 26.12.2013

Der Schrei - the movi 15.09.2013

Dieser Animationsfilm ist eine Parodie auf das expressionistische Gemälde "Der Schrei" von Edvard Munch (1863 - 1944) der im schönen Norwegen gelebt hat. Ich hab mich bei Edvard Munchs Gemälde gefragt "wieso schreit der da auf dem Bild? Der Grund ist dort ja gar nicht ersichtlich!" Deshalb habe ich das Bild mal so gemalt daß man auch sieht, warum der schreit und das ganze mit ein wenig kranker Fantasie verfilmt.

Schleifkopfhummel - the Movie 28.04.2013

Etliche Feierabende und Wochenenden sind draufgegangen. Doch nun ist es soweit. Die Schleifkopfhummel lebt. Mein erster selbstgemachter Animationsfilm ist fertig. Der Film sieht zwar ein wenig stümperhaft aus und die Vertonung ist nicht so geworden wie ich mir daß gedacht habe, aber ich bin ja auch kein Profi.

Seiens Figdschen Film vom 22.04.2013

Ich habe schon wieder Glück gehabt und Arte hat mal wieder was von mir verfilmt. Zwar in stark abgemilderter Form, aber besser als garnüscht.

Apokalypse 21.12.2012

Vor dem 21.12.2012 (Weltuntergangstag) haben zahlreiche ARTE - Zuschauer dem Fernsehsender nach Aufruf ihr persönliches Weltuntergangszenario mitgeteielt. Aus den vielen Rückmeldungen haben sie die zehn apokalyptischsten ausgewähl und durch Filmkünstler zum Leben erweckt. Ich hatte Glück gehabt und mein Weltuntergangszenario wurde mit ausgewählt, verfilmt und pünktlich am 21.12.2012 auf ARTE gesendet.



2017 by Uhu Pipmatz